Jahrsdorf und Umgebung - hier gibt es was zu erleben!

Unser Hof befindet sich im mittelfränkischen Jahrsdorf bei Hilpoltstein, das, umrandet von Feldern und Wiesen, mitten im Grünen ist, aber sich trotzdem ideal erreichen lässt. Jahrsdorf liegt in unmittelbarer Nähe zur A9, 40 km südlich von Nürnberg und 80 km nördlich von München und bietet somit den idealen Ausgangspunkt.

Jahrsdorf

Jahrsdorf hieß nicht schon immer so - erstmalig urkundlich erwähnt wurde es im 12. Jahrhundert unter dem Namen "Gozdorf", was soviel heißt wie "Das Dorf des Goz".

 

Heute ist Jahrsdorf unter anderem bekannt für seine schöne Kirche "Mariä Geburt", die wohl im Jahre 1592 erbaut wurde und an ihrem Zwiebelturm erkennbar ist. Bekanntheit auch über die Dorfgrenzen hinaus besitzt Jahrsdorf wegen seiner Blaskapelle, die mit ihrer Musik Jung und Alt begeistert.

 

Jahrsdorf liegt mitten im Grünen und lädt zu Wanderungen und Radtouren ein. Über einen neu erbauten Radweg sind Hilpoltstein als auch Freystadt ideal und sicher zu erreichen. Ihr Gastgeber Alfred Waldmüller ist selbst begeisterter Radfahrer und kann gerne Tipps für Touren geben. Die kleinen Gäste können sich auf dem ca. 200m entfernten Spiel- und Bolzplatz austoben.

Hilpoltstein - die Burgstadt am Rothsee

 

Jahrsdorf ist ein Ortsteil der historischen Burgstadt Hilpoltstein. Ihren Namen bekam die Stadt von ihren ersten urkundlich erwähnten Bewohnern, den Herren von Stein, die sich hier eine Burg errichteten. Das verwundert kaum, auch heute noch ist Hilpoltstein ein Magnet für kulturbegeisterte Urlauber.

Eine perfekte Möglichkeit, in das historische Hilpoltstein einzutauchen bietet nicht nur Mittelalterfest, das alljährlich im Mai stattfindet sondern auch das berühmte Burgfest am ersten Wochenende im August. Hier ist ganz Hilpolstein vier Tage lang auf den Beinen und feiert auf dem Festplatz. Der eigentliche Grund des Festes, der Einzug der Pfalzgräfin Maria Dorothea im Jahre 1606 wird am Sonntag in einem beeindruckenden Schauspiel am Marktplatz nachgestellt. Das Burgfest einmal mitzuerleben ist ein Muss für jeden Urlauber.

Auch Sportbegeisterte kommen in Hilpoltstein voll auf ihre Kosten, ganz besonders an einem Sonntag im Juli. Denn dann findet der Challenge Roth, die Triathlon-Legende, statt. Rund 3.400 Einzelstarter sowie über 260.000 erwartete Zuschauer machen den Challenge zur weltgrößten Triathlon-Veranstaltung auf der Langdistanz. Hilpoltstein liefert mit dem Solarer Berg die wohl berühmteste Stimmungsmeile: tausende von Zuschauern peitschen die Athleten hier die 10%  Steigung des Solarer Bergs hinauf und sorgen so für Gänsehautstimmung pur. Die "La Ola del Solar" muss man definitv miterlebt haben.

Landkreis Roth - Ihr Landkreis in der Metropolregion Nürnberg

 

Der Landkreis Roth ist nicht nur wegen seines Triathlon-Spektakels bekannt, sondern auch, weil es sich hier perfekt Urlaub machen lässt. Der Rothsee ist einer der sieben Seen, die das Fränkische Seenland bilden und nur 7 km von Jahrsdorf entfernt. Mit dem Rad lässt er sich problemlos über Feldwege und Radwege, unter anderem am Main-Donau-Kanal entlang, erreichen und kann so auch sicher mit Kindern angesteuert werden. Der Rothsee lockt mit vielfältigen Angeboten wie Segeln, Minigolf oder Tretbootfahren. Hier gibt es weitere Informationen über das Freizeitangebot rund um Roth.

Wir freuen uns, Sie in unserem schönen Landkreis Willkommen zu heißen.